Vegane Mayonnaise mit Sojamilch selbstgemacht


Sojamilch-Mayonnaise So macht man eine vegane Mayonnaise mit Sojamilch, mit nur 2 Grundzutaten.

Die Sojamilch dient als Emulgator für das Öl, und dadurch ist eine Mayonnaise auch für Veganer möglich.

Diese vegane Mayonnaise ist außerdem leichter als herkömliche Mayonnaise, weil sie weniger Öl enthält.


Zutaten

  • 100 ml Sojamilch
  • ca. 200 ml Öl

Zum Würzen:

  • Senf (veganer Senf)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben, damit die Mayonnaise gelingt.

Man kann einen Stabmixer oder einen Standmixer für die Zubereitung verwenden.


Video

Über die Zubereitung einer Sojamilch-Mayonnaise haben wir ein Video gedreht.

Dauer: 1 Min 38 Sek

Bei Youtube anschauen


Anleitung

So macht man eine vegane Mayonnaise mit Sojamilch.
Ich zeige, wie es geht.

Man braucht: Sojamilch und Öl.
Und zum Würzen: Pfeffer, Zitrone, Salz und Senf.

Zuerst wird die Sojamilch in ein hohes Rührgefäß gegossen.
Mit einem Stabmixer rührt man sie kurz schaumig.

Dann kommt zunächst nur eine kleine Menge Öl dazu.
Während man die ganze Zeit mixt, gießt man nach und nach das ganze Öl dazu.

Erst wenn alles Öl eingearbeitet ist und man noch etwas weiter mixt, wird die Mischung fest und cremig.

Jetzt kann die Mayonnaise gewürzt werden.
Man gibt den Senf dazu, das Salz, Pfeffer und ein Spritzer Zitronensaft.

Dann ist die Mayonnaise fertig.
Man kann sie in ein Schälchen füllen.
Gekühlt hält sie mehrere Tage.

Guten Appetit!

Foto-Anleitung





















































































Küchentipp:
Home   -   Impressum